Registrieren     Foren     Annoncen     Gästebuch     Userliste  
Startseite 
Übersicht 
Der Wagen 
Registerchronik 
Bilder 
Artikel+Beiträge 
Zeichnungen
 
 Die Satzung 
 Mitglied werden 
 Registerzeitung
 
Modellhistorie 
Sir Alec Issigonis 
Rest in Peace 
Alte Werbung 
 Fahrzeuggalerie 
 Morris-Puzzle 
 Bauteile-Quiz 
 Termine 
 Teilehändler 
 Linktipps 
 Bücherliste 
 Logo-Download 
 Ersatzteil-Hilfe
 
 Ansprechpartner 
 Webmaster
 
Impressum 
 
Outen Sie sich ruhig mal ein wenig...
An dieser Stelle stellen sich registrierte Mitglieder unserer Community mit Ihren Fahrzeugen vor. Um selbst auch hier vertreten zu sein, können Sie sich kostenlos registrieren und dann auch Ihre eigenen Bilder/Texte hochladen.

 
 Dies sind die aktuellen, von registrierten Mitgliedern selbst gepflegten Galerien:


 Und hier zur Vollständigkeit noch die Galerien von unseren "alten" Websites:

Jürgen Hönig,
41516 Grevenbroich

(Technikreferent d. MMRD)
Mrs. Polly, Traveller Baujahr 70, wurde in einer Scheune im Münsterland in völlig zerlegtem und zerschnittem Zustand gesichtet. Nach 3-jähriger Restaurierung dient er der Familie mit 2 Kindern und Hund nun als Alltags- und Urlaubsauto. Seither hat der Wagen 35.000 KM gelaufen.
 
Eckhard Blöcher,
Dillenburg

(Präsident d. MMRD)
Im April 1985 von einer alten Dame in Bognor Regis/West Sussex für 350 Pfund erworben, 5 Jahre als Alltagsauto genutzt, 1991/1993 abgemeldet wg.d.Rep.Kosten. Zur Hochzeit 8/1993 generalüberholt, seitdem zugel.und nie TÜV-Probleme. Bleifrei umgerüstet und weitgehend im Originalzustand. 4 door saloon, smoke-grey, EZ 22.02.60
 
Rainer Müller,
Brombachtal

(Epool, Schatzmeister)
Mein Morris-Minor 1000, 4-door-saloon, RH, 948ccm, Baujahr 1961, in meinem Besitz seit 1988, Fahrzeug stammt aus Schottland, ist unrestauriert und wird von mir als Alltagsauto genutzt.
 
Rolf Corbat,
5425 Schneisingen
(Schweiz)
(MM 1000 Spezialist)
Mein Morris Minor 1000, 2-door-saloon LH, 948ccm, Baujahr 1961, seit 1972 in meinem Besitz, (mit einem vierjährigen Unterbruch: Verkauf 1978 - Rückkauf 1982). Kilometerstand zur Zeit 608‘000 km. Erste Revison bei 298‘000, zweite bei 510‘000
 
Erich Poppe,
61250 Usingen
Baujahr 1962 (Erstzulassung 18.4.1962) , Morris 1000, 947 ccm ursprünglich aus Malaysia, dann nach Deutschland, seit Anfang 1999 in meinem Besitz, unrestauriert.
 
Armin Oberhagemann,
Essen
Habe diesen Morris Minor 1000, übrigens mein zweiter Moggi, im Nov-98 von einem Registermitglied in Deutschland gekauft. Dieser wurde vor dem Import in England restauriert. Nachher in Deutschland wurde dann die Inneneinrichtung auf neu getrimmt. Seither von mir im täglichen Einsatz gefahren, im Winter zur Zeit etwas weniger. Letzte große Fahrt im Urlaub nach Südengland ca. 3500 Km !!!
 
Familie Haltermann, Essen
Vor 11 Jahren haben wir in unserem Urlaub einen Traveller Bj.66 in England gekauft. Dieser wurde restauriert und 1998 schweren Herzens verkauft. Da unsere Kinder Tränen in den Augen hatten entschloß ich mich 2 Wochen später einen Cabrio Bj.66 zu kaufen. Dieses stammt aus Kalifornien und ist außer der Farbe alles Orginal. Da meine Frau auch einen haben wollte haben wir noch einen Saloon Bj.69 als Alttagsauto gekauft. Nun ist die ganze Familie wieder glücklich.
 
Walter Rauschan,
Trier
Was lange währt wird manchmal doch ganz gut. Nach jahrelanger Suche habe ich im Herbst 98 meinen Minor 1000 in Ostfriesland gefunden. "Praktisch TÜV-fertig, nur die Bremsen gängig machen, keine Schweißarbeiten nötig", er hatte ja seit der Einfuhr aus Dänemark gerade mal 10 Jahre trocken gestanden. Zwei Jahre später nach Erneuerung der irreparablen Bremsanlage, etlichen Schweißarbeiten und intensiven Kontaktarbeiten fand der Strom wieder seinen Weg und seit 2.November 2000 waren wir on the road again. Nach vielen weiteren Stunden und DMs ist er jetzt, zumindest in meinen Augen, ein richtiges Schmuckstück geworden. Ich freue mich schon auf die nächsten Treffen.
 
Dieter Hedrich,
76726 Germersheim
 
 
Wilhelm Berg,
Bonn
Am 1.9.1965 wurde unser Morris Minor 1000 als 4door-saloon "vom Band gelassen", um dann drei Tage später per Schiff nach Penang, Malaysia, verschickt zu werden. Mehrere Umzüge innerhalb Malaysias hat er mit seiner chinesischen Eigentümerin mitgemacht, bevor wir ihn 1994 in Kuala Lumpur bei einem Händler erwarben. Verändert hatte sich am Fahrzeug bis dahin nur die Farbe (von Dove grey zu Schwarz). In Malaysia haben wir ihn als Alltagsfahrzeug genutzt und eine Menge Spaß gehabt, was sich auch seit unserer Rückkehr nach Deutschland fortsetzt.
 
 
© mmtechnic, jochen müller 2006